Skip to content

Shortcuts

[News] FCB Frauen gewinnen Emirates Cup 2019

Kinguin - Love the Game 468x60

  • FCB-Frauen gewinnen Emirates Cup 2019
  • 1:0-Siegtreffer durch KapitĂ€nin Leupolz
  • Dritter Sieg im dritten Vorbereitungsspiel

Die FC Bayern Frauen gewinnen den Emirates Cup 2019. KapitĂ€nin Melanie Leupolz schoss das Team von Cheftrainer Jens Scheuer zum 1:0-Erfolg gegen Arsenal London. Somit gelang den MĂŒnchnerinnen im Emirates Stadium auch der dritte Sieg im dritten Vorbereitungsspiel der Saison 2019/2020.

„Über weite Strecken des Spiels war ich sehr zufrieden. Wir haben gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. In zwei, drei Bereichen mĂŒssen wir uns noch verbessern, aber zum jetzigen Zeitpunkt der Vorbereitung und auch im Hinblick auf die MĂŒdigkeit nach einer intensiven Trainingswoche war das ein erfolgreicher Test fĂŒr uns“, sagte Scheuer im Anschluss an das Spiel.

Nach einer unruhigen Anfangsphase, in der beide Teams oft unnötig den Ball verloren, kontrollierten die MĂŒnchnerinnen nach der ersten Viertelstunde dann das Spiel. Besonders Islacker und Magull liefen hoch an, setzten Arsenal unter Druck und erzwangen so FreistĂ¶ĂŸe. In der 24. Minute gab Magull einen solchen von links gekonnt herein und FCB-KapitĂ€nin Leupolz köpfte diesen im Flug mit Wucht an Arsenals Zinsberger vorbei ins linke untere Eck. FĂŒr die letzten Minuten der ersten HĂ€lfte drehte Arsenal deutlich auf und erspielte sich mehrere Chancen, doch mit der verdienten 1:0-FĂŒhrung fĂŒr Bayern ging es in die Pause.

Bayern startete gut die zweite HĂ€lfte und war durch mehr Ballbesitz und Passicherheit ĂŒberlegen. Besonders ĂŒber die rechte Seite mit Nicole Rolser und Jovana Damnjanovic erpielten sich die MĂŒnchnerinnen zudem etliche Torchancen. Auch wenn kein weiterer Treffer mehr gelingen sollte, ließen die Bayern-Frauen auf der anderen Seite keine gefĂ€hrlichen Chancen mehr zu und beendeten die Partie souverĂ€n mit 1:0 aus MĂŒnchner Sicht.

Nach dem 2:1 gegen Ingolstadt und dem 3:0 gegen ZĂŒrich gelang den MĂŒnchnerinnen somit gegen die Englischen Meisterinnen und Champions-League-Teilnehmerinnen von Arsenal der dritte Sieg im dritten Vorbereitungsspiel. Sydney Lohmann musste Mitte der ersten HĂ€lfte nach einem Foul und Schmerzen im Schulterbereich ausgewechselt werden. Eine Diagnose steht derzeit noch aus.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

error: May the Force will be to strong for you!